11.07.2019

Mit Sonne im Herzen auf bekannten und unbekannten Wegen

Rückblick auf den Pilgertag am 1. Juni 2019

„Unterwegs zu ….“ – so lautete das Motto der Pilgertour, zu der Anfang Juni das Dekanat Saarbrücken, der Caritasverband für Saarbrücken und Umgebung e.V. und die Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken mbH in Kooperation mit der St. Jakobus-Gesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland, Regionalgruppe Schaumberger Land eingeladen hatten.

 

Es war die inzwischen dritte Pilgeretappe auf dem saarländischen Jakobsweg, geführt und organisiert von Rainer Hantke von der Jakobus-Gesellschaft. Die Gruppe von 16 Frauen und Männern startete morgens bei verheißungsvollem Himmel und sommerlichen Temperaturen in Illingen. Zu Beginn des Weges bekam die Gruppe an der Kirche St. Stephan den Pilgersegen von Diakon Wolfgang Schu. Nach einer kurzen Strecke kam die Gemeinschaft an die Bergkapelle zu den Sieben Schwestern, die seit dem 18. Jahrhundert das Ziel vieler Pilger ist. Hier gab Anette Kiefer-Neuheisel einen Morgenimpuls zum Thema Weitblick.

 

Eingekehrt wurde zur Mittagszeit bei Familie Schmidt, wo sich alle bei eigener Rucksackverpflegung und interessanten Gesprächen für die nächste Wegstrecke stärken konnten und Beine und Füße Zeit zum Ausruhen hatten. Ein guter Platz, um neue Kräfte zu sammeln. Hier gab es auch einen Stempel für den Pilgerpass.

 

Auf dem 16 km langen Pilgerweg lagen insgesamt drei Stationen. Dazwischen wurden viele Wege miteinander gegangen – bekannte und weniger bekannte. Vieles wurde den Pilgern im Gehen geschenkt, das ein oder andere möchte noch nachklingen und sich weiterentwickeln. Diakon Wolfgang Schu und Anette Kiefer-Neuheisel (cts) rundeten mit ihren geistlichen Impulsen den Tag ab. Mit einem sonnenverwöhnten Pilgertag im Herzen kam die Gruppe gegen 17 Uhr in Camphausen an.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an das Alten- und Pflegeheim St. Anna in Neuweiler, die ihren Bus zum Transfer bereitgestellt haben.

 

Info:
Die nächste, 4. Etappe unserer Pilgertour von Camphausen nach Saarbrücken findet am Samstag, 17. August 2019, von 09:30 bis 16:30 Uhr statt. Anmeldungen und weitere Information bei Diakon Wolfgang Schu, Telefon: (0681) 58805 552, Email: w.schu@cts-mbh.de

 

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
  • Cookies

    Cookies

    Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen.

  • Technisch notwendige Cookies

    Technisch notwendige Cookies

    Diese Cookies sind notwendig, um die Grundfunktionen der Internetseite zu gewährleisten und können nicht deaktiviert werden. Üblicherweise werden sie als Antwort auf bestimmte Aktionen des Anwenders aktiviert, wie z. B. ein Login oder das Speichern der Datenschutzeinstellungen. Wenn Sie auch diese Cookies nicht wünschen, dann können Sie als Anwender grundsätzlich alle Cookies für diese Domain in den Browsereinstellungen unterbinden. Eine fehlerfreie Funktionalität dieser Internetseite kann dann aber nicht gewährleistet werden.

    Verwendete Cookies:

  • Analytische Cookies

    Analytische Cookies

    Diese Cookies werden für statistische Erhebungen eingesetzt und ermöglichen u. A. die Besucher dieser Seite und Seitenaufrufe zu zählen sowie die Herkunft der Seitenbesuche auszuwerten. Mit den Cookies sind wir in der Lage zu bestimmen, welche Inhalte unseren Besuchern am meisten gefallen und wie sie sich auf unserer Internetpräsenz bewegen.

    Verwendete Cookies:

  • Funktionscookies

    Funktionscookies

    Diese Cookies ermöglichen eine bessere Funktionalität und eine Anpassung an Userpräferenzen z. B. für abgespielte Videos. Diese Cookies werden von externen Dienstleistern gespeichert. Die Deaktivierung dieser Cookies kann ausgewählte Funktionalitäten beeinflussen.

    Verwendete Cookies: