04.02.2020

Onkologisches Zentrum am CaritasKlinikum Saarbrücken ist erfolgreich rezertifiziert

Das Onkologische Zentrum am CaritasKlinikum Saarbrücken wurde jetzt erfolgreich rezertifiziert – als einziges von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziertes Onkologisches Zentrum im Saarland. „Der entscheidende Erfolgsfaktor in der Behandlung von Krebs ist die reibungslose Zusammenarbeit aller Behandlungspartner in der täglichen Praxis. Nur gemeinsam können wir eine optimale Versorgung der Patienten vorweisen.“

 „Seit der Erstzertifizierung 2016 werden wir in einem jährlichen Audit überwacht und freuen uns sehr, dass wir jetzt erneut für drei Jahre die Auszeichnung der Deutschen Krebsgesellschaft führen dürfen“, erklärt Prof. Michael Clemens, Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie und Leiter des Onkologischen Zentrums.


„Der entscheidende Erfolgsfaktor in der Behandlung von Krebs ist die reibungslose Zusammenarbeit aller Behandlungspartner in der täglichen Praxis. Nur gemeinsam können wir eine optimale Versorgung der Patienten vorweisen“, so Clemens. Daher bündeln die verschiedenen zertifizierten Organzentren am CaritasKlinikum im Onkologischen Zentrum ihre Kompetenzen, um die Patienten individuell optimal betreuen zu können. „Von der Diagnose über die Therapie bis hin zur Nachsorge werden hier ambulante wie stationäre Patienten ganzheitlich und nach dem neuesten medizinischen Kenntnisstand behandelt“, betont Prof. Michael Clemens. „An der umfassenden, ganzheitlichen und dauerhaften Betreuung unserer Patienten sind neben den spezialisierten Fachärzten auch sämtliche weitere diagnostische und therapeutische Disziplinen beteiligt – vom Psychoonkologen, Physiotherapeuten und Ernährungsberater bis hin zum Seelsorger, Schmerztherapeuten und Palliativmediziner.“ Seit 2017 gibt es zudem zwei so genannte Onko-Lotsen, die die Betroffenen individuell beraten, mit persönlichen Beratungs-Gesprächen durch die Therapien begleiten und wissenschaftlich fundierte Informationen anbieten.


Die Operations- und Behandlungs-Fallzahlen und die damit verbundene Erfahrung sowie die Vernetzung mit internen und externen Spezialisten aller Fachbereiche garantieren den Patienten die bestmögliche Versorgung. Die Zertifizierung der Deutschen Krebsgesellschaft leistet laut Clemens einen weiteren Beitrag zur Erhöhung der Qualität. „Wir arbeiten stetig daran, uns zu verbessern und zum Wohle unserer Patienten weiter zu entwickeln. Dazu gehört unter anderem auch die regelmäßige Fortbildung unserer Mitarbeiter sowie die Teilnahme an regionalen und überregionalen Studien.“


Anlässlich des Weltkrebstages am 4. Februar weist Prof. Michael Clemens darauf hin, dass Krebs weiterhin die zweithäufigste Todesursache in Deutschland ist und jährlich rund 8.000 Menschen im Saarland neu an Krebs erkranken. „Als Folge des demografischen Wandels und einer älter werdenden Bevölkerung betrachten wir schon seit einiger Zeit einen Anstieg der Fallzahlen und dieser Trend wird auch in den nächsten Jahren anhalten.“ Im Jahr 2012 gab es im CaritasKlinikum Saarbrücken knapp 9.600 Besuche in den onkologischen Ambulanzen – 2019 waren es bereits über 14.000.


Prof. Clemens macht zudem deutlich, dass es in der Onkologie ständig neue Erkenntnisse und grundlegende Veränderungen innerhalb der Therapie-Empfehlungen und Leitlinien gibt: „Erst seit wenigen Jahren können wir zum Beispiel Verfahren der Immuntherapie nutzen. Diese sind gerade für unsere älteren Patienten wesentlich verträglicher als intensive Chemo-Therapien. Doch dafür braucht es Know-How und viel Erfahrung – und das haben wir.“

 

Damit Sie unsere Webseite optimal nutzen können, verwenden wir Cookies. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung
Datenschutzeinstellungen
  • Cookies

    Cookies

    Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen.

  • Technisch notwendige Cookies

    Technisch notwendige Cookies

    Diese Cookies sind notwendig, um die Grundfunktionen der Internetseite zu gewährleisten und können nicht deaktiviert werden. Üblicherweise werden sie als Antwort auf bestimmte Aktionen des Anwenders aktiviert, wie z. B. ein Login oder das Speichern der Datenschutzeinstellungen. Wenn Sie auch diese Cookies nicht wünschen, dann können Sie als Anwender grundsätzlich alle Cookies für diese Domain in den Browsereinstellungen unterbinden. Eine fehlerfreie Funktionalität dieser Internetseite kann dann aber nicht gewährleistet werden.

    Verwendete Cookies:

  • Analytische Cookies

    Analytische Cookies

    Diese Cookies werden für statistische Erhebungen eingesetzt und ermöglichen u. A. die Besucher dieser Seite und Seitenaufrufe zu zählen sowie die Herkunft der Seitenbesuche auszuwerten. Mit den Cookies sind wir in der Lage zu bestimmen, welche Inhalte unseren Besuchern am meisten gefallen und wie sie sich auf unserer Internetpräsenz bewegen.

    Verwendete Cookies:

  • Funktionscookies

    Funktionscookies

    Diese Cookies ermöglichen eine bessere Funktionalität und eine Anpassung an Userpräferenzen z. B. für abgespielte Videos. Diese Cookies werden von externen Dienstleistern gespeichert. Die Deaktivierung dieser Cookies kann ausgewählte Funktionalitäten beeinflussen.

    Verwendete Cookies: