04.05.2018

Zum 5. Mal "Ausgezeichnet für Kinder"

Vinzentius-Krankenhaus Landau erhielt das Gütesiegel als eines von bundesweit 36 Krankenhäusern

Das Vizentius-Krankenhaus Landau erhielt als eines von bundesweit 36 Krankenhäusern vom Vorsitzenden der Gesundheitsministerkonferenz der Länder Karl-Josef Laumann die ersten Zertifikate des Gütesiegels „Ausgezeichnet. FÜR KINDER 2018 - 2019“ überreicht. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Jürgen Bensch konnte damit zum fünften Mal in Folge die ausgezeichnete Qualität der Behandlung beweisen.

 

„Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Die Belange und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen bedürfen der besonderen Berücksichtigung im Gesundheitssystem, in Medizin und Forschung.“ So steht es Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD vom 7. Februar 2018. Genau das ist auch ein wichtiges Ziel des Gütesiegels „Ausgezeichnet. FÜR KINDER 2018 - 2019“, denn kranke Kinder und Jugendliche gehören in Qualitäts-Kinderkliniken. Dafür prüfen seit Ende 2008 Vertreter verschiedener Fachverbände anhand von laufend aktualisierten Checklisten die Qualität der Behandlung von Kindern und Jugendlichen. Die Kliniken stellen sich freiwillig im zweijährlichen Rhythmus einer neuen Begutachtung. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Vinzentius gehörte von Beginn an zu den ausgezeichneten Kliniken.

 

Zu den Standards für eine professionelle und interdisziplinäre Versorgung gehört, dass neben der kontinuierlichen fachärztlichen Besetzung und dem speziell qualifizierten Pflegeteam auch weitere Angebote vorhanden sind. Die Kinderklinik arbeitet dafür unter anderem eng mit spezialisierten Ärzten der übrigen Abteilungen des Vinzentius-Krankenhauses zusammen, namentlich Gynäkologie und Geburtshilfe, Radiologie, Chirurgie, Kinderurologie, Orthopädie sowie Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. So ist eine fachlich kompetente medizinische Versorgung sichergestellt, sowohl in der Grundversorgung vor Ort als auch in der Spezialversorgung im Netzwerk mit anderen Kliniken.

 

Hintergrund:

Das Gütesiegel „Ausgezeichnet. FÜR KINDER 2018 – 2019“ wurde 2008 von der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD), der Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus (BaKuK) und der Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ) zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH) entwickelt, um die Qualität der Behandlung von Kindern und Jugendlichen zu sichern und zu verbessern.

 

Weitere Informationen:

www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de

www.vinzentius.de